Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit, zu jeder Zeit
Heißausbildung in Freiwalde
Geschrieben von: Webmaster   

Am 26.04 und 27.04 bekamen die Atemschutzgeräteträger des Amtes Unterspreewald die Möglichkeit an einer Heißausbildung teilzunehmen. Dazu wurde eine fahrbare Übungsanlage gemietet und am Gerätehaus der Freiwalder aufgestellt. Ein angenommener Kellerbrand musste nach einer kurzen Einweisung bekämpft werden. Die Vorgehensweise bei solch Einsätzen wurde trainiert. Und jeder sollte das Vertrauen in seine PSA (Persönliche Schutzausrüstung) bekommen. An beiden Tagen nutzten über 130 Kameraden diese Gelegenheit.

Artikel in der Tageszeitung

278

Übungsanlage in Aktion

279

Zugang der Trupps zum "Brandort"

280

Dunkelheit und Hitze im inneren

281

Brandbekämpfung (kühlen von Gasdruckbehältern)

 

 
Donnerstag, 27. Februar 2020

Design by: LernVid.com